Verantwortlich für den Inhalt

kultbuchverlag (Selbstverlag) s. strohschen

Seelotsenring 3

18109 Rostock

fon: +49 174-963 50 10

mail: info@kultbuchverlag.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Liefer- und Zahlungsbedingungen

Allgemeines
Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits. Der Verlag ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.
Preisbindung
Unsere Verlagsgewerke unterliegen der Preisbindung für Bücher.
Lieferung und Zahlung
Es gibt keine Mindestbestellmenge. Die Preisstellung der Verlagswerke erfolgt in Euro. Alle angegebenen Preise gelten ab Verlagssitz, bzw. Lager und Versand und inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis wird sofort, sofern nicht anders vereinbart, mit der Bestellung fällig. Sollte der Besteller bei vereinbarter Zahlung auf Rechnung in Zahlungsverzug kommen, sind wir dazu berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 4 % über dem, von der Deutschen Bundesbank bekanntgegebenen Basiszinssatz p. a. zu fordern. Im Falle des Zahlungsrückstandes gehen sämtliche Mahn- und Inkassokosten zu Lasten des Bestellers. Falls für den Verlag ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.
Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung in einem für Sie zumutbaren Rahmen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung und werden vorab schriftlich von uns ausgewiesen. Vom Kunden gewünschte Sonderversendungsformen (z.B. Express) werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.

Konditionen für den Buchhandel
Alle Lieferungen erfolgen, soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, in fester Rechnung. Beanstandungen müssen vor Verwendung oder Verkauf innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware geäußert werden. Bei berechtigter Beanstandung kann Minderung oder kostenlose Ersatzlieferung unter Rücknahme der beanstandeten Ware vereinbart werden. In keinem Fall wird unsere Haftung den Ersatz der gelieferten Waren überschreiten.
Lieferzeiten
Die Aufträge werden schnellstmöglich bearbeitet. Angaben über Lieferfristen bleiben dennoch unverbindlich. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Ware verlässt an sechs Tagen in der Woche unser Lager; sonntags wird nicht ausgeliefert. Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, wird der Kunde umgehend informiert und kann schadlos von der Bestellung zurücktreten. Schadensersatzansprüche wegen Verzug oder Unmöglichkeit bzw. Nichterfüllung, auch solche, die bis zum Rücktritt vom Vertrag entstanden sind, sind ausgeschlossen.
Belehrung über das Umtausch- und Rückgaberecht
Wir garantieren für nicht benutzte Ware, die keine Gebrauchsspuren (bei Büchern insbesondere Knick- und Falzspuren) aufweist, gemäß Fernabsatzgesetz ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen, sofern der Artikel Mängel aufweist. Die Rückgabefrist wird gewahrt durch das fristgerechte Absenden der Ware (Poststempel). Die Rücksendung wird von uns nur angenommen, wenn sie ausreichend frankiert wurde.
Nach § 3 Fernabsatzgesetz (gemäß §§ 361 a, b BGB) haben Sie nach Erhalt der Ware zwei Wochen lang die Möglichkeit, die bestellten Artikel zurückzusenden. Das Rückgaberecht wird durch die fristgerechte und ausreichend frankierte Absendung der erhaltenen Waren ausgeübt. Der Kaufvertrag wird damit aufgelöst und wir erstatten Ihnen unverzüglich den Kaufpreis zurück, sofern dieser bereits gezahlt wurde. Zur Wahrung der Rücksendefrist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware unter Angabe von Rechnungsnummer und Datum. Sollten Artikel deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, behält sich der Verlag vor, einen angemessenen Betrag für die Nutzung des Artikels zu berechnen.

Liegt ein von dem Verlag zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, sind wir nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Sind wir zur Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung/Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), Transportschäden oder sonstige Mängel müssen dem kultbuchverlag unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Die Mitteilung per eMail an info@kultbuchverlag.de ist ausreichend.
Im Rahmen des Widerrufrechts haben Sie die Möglichkeit bestellte Artikel zu prüfen und in Augenschein zu nehmen - so, wie dies auch in einem Ladengeschäft möglich wäre. Dieses Recht beinhaltet nicht die Verwendung der gelieferten Artikel. Waren mit sichtbaren Gebrauchsspuren (insbesondere Knick- und Druckspuren, die auf ein Lesen des Buches/der Bücher schließen lassen) und die einen erneuten Verkauf des Produktes unmöglich machen, nehmen wir nicht zurück.
Das Rückgaberecht ist nicht gültig für preisreduzierte Ware und anlässlich von Sonderverkaufsaktionen.
Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.
Verkauft der Käufer die von uns gelieferten Gegenstände an Dritte, ist ihm untersagt, wegen der damit verbundenen gesetzlichen und / oder vertraglichen Gewährleistungsansprüche auf uns zu verweisen.
Gefahrübergang
Die Lieferung der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn der Verlag die Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden (z.B. beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

Vertragswirksamkeit und Haftung
Mit Bestellung gelten diese Bedingungen in vollem Umfang als anerkannt, sofern nicht durch schriftliche Bestätigung geändert. Sind eine oder mehrere Bedingungen nach zur Bestellung geltendem Recht unwirksam, erklären sich beide Vertragspartner damit einverstanden, daß eine dem Sinn nach gültige und durch geltendes Recht abgesicherte Vereinbarung greift. Keinesfalls sind die gesamten Geschäftsbedingungen ungültig. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers (gleich aus welchen Rechtsgründen) ausgeschlossen. Der Verlag haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Verlag nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von dem Verlag ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönlich Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Der Verlag übernimmt keine Haftung für gelieferte Ware, die nach der Versendung oder Abholung durch den Käufer oder Dritte verändert oder in sonstiger Weise manipuliert worden ist.
Der kultbuchverlag übernimmt eine Haftung weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.kultbuchverlag.de noch für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.
Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Besteller bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware Eigentum des Verlages.


Datenschutz und Datenspeicherung
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Die durch den Kunden an den Verlag übermittelten persönlichen Angaben werden lediglich zur Bearbeitung der Bestellungen, sowie verlagsintern zur Kundenpflege verwandt. Alle persönlichen Daten werden mit größter Sorgfalt behandelt und es erfolgt keine Weitergabe der persönlichen Informationen, die durch den Besteller an den Verlag gesandt wurden, an Dritte, außer der Besteller hat der Veröffentlichung (z. B. bei Rezensionen) ausdrücklich zugestimmt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Kunde/Auftraggeber gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages.

Salvatorische Klausel


Die Nichtigkeit einzelner dieser Bedingungen berührt die Wirksamkeit und Gültigkeit der übrigen nicht.

kultbuchverlag s. strohschen
Stand 15.11.2007